Star Trek Online neuer Screenshot

Crafting-System von Star Trek Online wird überarbeitet

In einem neuen Entwicklerblog gibt Executive Producer Stephen D’Angelo bekannt, das Crafting System des kostenlosen MMORPGs Star Trek Online überarbeiten zu wollen.

Der Executive Producer schreibt, dass man sich mit dem kommenden Update 9.5 dem Crafting System widmen wird. Dabei wird es sich um eine komplette Überarbeitung handeln. Nach wie vor müsst ihr zuerst Materialen sammeln. Allerdings wird es auch neue Möglichkeiten geben, um an die Ressourcen zu kommen. Das Team hat sich den gesamten Crafting Prozess genau angesehen. Mit dem neuen System wird es nun verschiedene Schulen, auf denen Captains leveln können, eine neue Benutzeroberfläche und sogar neue Fähigkeiten für hergestellte Ausrüstung geben, die man bei normaler Beute nicht findet. Zusätzlich wurde auch das Menü der Dienstoffiziere überarbeitet, da diese beim Crafting eine wichtige Rolle spielen.

Stephen D’Angelo: „Unser Ziel ist es, dass unsere Spieler mehr Spaß am Crafting-System haben. In den kommenden Wochen werden wir ausführliche Dev-Blogs zu jedem Aspekt des neuen Systems veröffentlichen, in denen wir die Funktionsweise des neuen Systems vorstellen und die Gründe für die Veränderungen erläutern. Also behaltet unsere Neuigkeiten im Auge, wenn ihr nicht zu beschäftigt damit seid, durch das Sommerereignis zu surfen.“

Crafting spielt in MMORPG für viele Spieler eine sehr wichtige Rolle. Denn nur so lassen sich bestimmte Objekte und sogar meist die besten Items im Spiel herstellen. In manchen MMOs widmen sich die Spieler sogar ausschließlich dem Crafting und spielen so einen Handwerker. Natürlich muss das Crafting Spaß machen. Das System darf nicht zu kompliziert sein, muss aber auch eine gewisse Komplexität bieten. Diese Balance zu finden, ist oft nicht einfach. Doch mit der Überarbeitung des Crafting System im MMORPG Star Trek Online möchten die Entwickler diese Hürde nehmen und ein System erschaffen, dass fordernd ist und Spaß macht.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours