star-trek-online-wallpaper

Star Trek Online erhielt neue Updates

Das MMORPG Star Trek Online wurde um einige Updates erweitert.

Updates halten ein MMORPG aktuell und frisch. Das MMO Star Trek Online wurde vor kurzem um gleich zwei Updates erweitert.

Zu den Änderungen dieser Updates gehören:

Allgemein:

  • Fehler behoben, durch den Spieler die Winterereigniskarte nicht verlassen konnten, ohne mit Q zu sprechen.
    • Spieler werden nun in den Beta-Quadranten gebracht, wenn sie sich aus der Karte herausbeamen.
  • Fehler behoben, durch den einige Spieler sich nicht einloggen konnten.
  • Admiralität: Kolonisten- und Gefangene-Belohnungen bleiben nun in ihren Belohnungspaketen, bis sie manuell vom Spieler geöffnet werden.
    • Dies verhindert, dass sie bei ungenügenden Arrest-/Passagierplätzen in die Überlauftasche verschoben werden, und eventuell verloren gehen.
  • Fehler behoben, durch den im Tutorial der Föderation, während der Begrüßung auf dem Raumdock der Erde, gelegentlich der Fortschritt blockiert wurde.
  • Das Dilithium-Wochenende (17.12. – 21.12.) und das Upgrade-Wochenende (31.12. – 04.01.) wurden zum Kalender hinzugefügt.
  • Allgemeines Stabilitätsupdate

Bekannte Probleme:

  • Offene Eigenschaftenplätze werden in Wartelisten oder in Abenteuerzonen gesperrt, die das Level des Spielers verringern.
    • Auch wenn man mit einem anderen Spieler niederen Levels in einer Instanz ist.
  • Das Verändern der Fenster beim Schiffsschneider kann auch die Materialoption verändern.
  • Spieler können andere Spieler auf anderen Karten nicht herausfordern.
  • Beim Verfassen einer Nachricht erscheinen angehängte Gegenstände als „leer“.

Das MMORPG Star Trek Online erfreut sich noch immer großer Beliebtheit, weswegen man gespannt darauf sein darf, was das kommende Jahr 2016 so alles für Updates mit sich bringen wird. Man darf sich mit Sicherheit auf eine Fortführung der Geschichte freuen und wird vielleicht sogar den Beginn einer neuen Staffel erleben. Fans dürfen sich also auf ein spannendes Jahr 2016 freuen.

Share this post

No comments

Add yours